Local Life Trail

Nah am Leben in Nepals
geheimnis­vollem Süden

Unsere Local Life Trails entführen Dich, abseits ausgetretener Pfade, in das wahre Nepal: Nah am Leben seiner so vielfältigen Volksgruppen, die wie ein facettenreiches Mosaik über den Himalayastaat verteilt sind. So schlängelt sich dieser ganz spezielle Local Life Trail entlang der historischen Salzroute durch den geheimnisvollen Süden Nepals. Vorbei an den abgelegenen Dörfern der halbnomadischen Chepang in den schroffen Bergen des Vorhimalayas bis zum Fischervolk der Tharu im Dschungel des Tieflandes. Dabei werden unsere Erlebnisreisen vom bekannten Umweltaktivisten und Food-Blogger Prashant Khanal begleitet, mit dem Du tief in das Leben der Menschen eintauchst. So wird in ausgewählten Homestays, direkt bei Gastfamilien gegessen und übernachtet und auch der Arbeitsalltag mit ihnen geteilt. Eine Reise, die wahrlich verändert, denn Fair Trails unterstützt auch gezielt die Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen entlang des Local Life Trails. PS: Den krönenden Abschluss bilden die Dschungelsafaris mit dem Team der weltberühmten Tiger Tops Tharu Lodge, einem wahren Pionier für nachhaltigen Tourismus in Asien.

01 — DER MYTHOS

Die Wächter
des Himalayas

01

Wächter des Himalayas: Dieses ältere Chepang Paar folgt noch heute der alten Salzroute, um von ihren entlegenen Dörfern zu den belebten Märkten im Tiefland des Südens zu gelangen © Trail Angels

Nepal ist flächenmäßig eigentlich ein recht kleines Land. Mit seinen 147.000km2 entspricht es ungefähr der Größe von Österreich und der Schweiz zusammen. Seine ganz besondere Lage zwischen dem indischen Subkontinent und dem tibetischen Hochland und seine geradezu dramatische Landschaft haben jedoch die Besiedlungsgeschichte des Landes seit Jahrtausenden beeinflusst. So verteilen sich heute mehr als 150 verschiedene Ethnien über das ganze Land. Sie leben dabei vom niedrigsten Punkt, in 70 Meter Seehöhe im dampfenden Dschungel des Tieflandes bis hin zu den höchsten Siedlungen der Welt, in circa 4500 Metern Seehöhe, am Fuße des eisgepanzerten Mt. Everest. Und Landschaft prägt.

„Oft will mir scheinen, die Formen der Landschaften schlagen sich auf das Denken nieder, verändern die Formen der Gedanken, beeinflussen den Gedankengang. Sodass es einem schlussendlich vorkommt: Man denkt und fühlt in jeder Gegend anders“,

wie es die Bachmann Preisträgerin Valerie Fritsch so wohlformuliert zu Papier gebracht hat. So hat die einzigartige Vielfalt der Geographie Nepals die Traditionen, das Essen, die Kultur seiner Ethnien ganz entscheidend geprägt. Von den indoarischen Volkgruppen im Tiefland des Südens bis zu den tibeto-birmanischen Völkern , wie den berühmten Scherpas, im rauen Himalayagebirge im Norden. Auf relativ kleinem Raum, die maximale Nord-Süderstreckung des Landes beträgt gerade einmal 241km, eröffnen sich daher von Gemeinschaft zu Gemeinschaft faszinierend große Unterschiede. Eine vielfarbiges und facettenreiches Mosaik, welches bis heute abseits der ausgetretenen Trekkingrouten noch vielfach unbeachtet geblieben ist, aber den wirklichen Charakter des Landes ausmacht.


Bei aller Vielfalt, eines ist den Völkern Nepals gemein: sie werden die „Wächter des Himalaya“ genannt. Denn ohne die Menschen, ihre Kulturen, Traditionen, Praktiken und Lebensweisen, sind auch die höchsten Berge der Welt nur tote, leblose Felsen. Diesen Wächtern und ihrer Mannigfaltigkeit sind daher die Local Life Trails gewidmet. Ihren Traditionen, ihrem Leben und ihren Herausforderungen in einer Welt, die sich im Umbruch befindet. Wobei dieser ganz besondere erste Local Life Trail im Zentrum Kathmandus, der Hauptstadt des Landes, startet, um dann in den geheimnisvollen Süden vorzudringen. Dabei konzentrieren sich unsere Erlebnisreisen am Local Life Trail auf das Leben der Newar, der Chepang, der Gurung und der Tharu, welche allesamt entlang der alten Salzrouten leben. Sie verbanden früher China mit Indien, haben so durch Nepal geführt und mit dem Handel einen fruchtbaren kulturellen Austausch gefördert.
+

Das wahre Nepal: Sein wahrer Charakter eröffnet sich Dir abseits der ausgetretenen Trekkingpfade in entlegenen Dörfern. Wie im Labyrinth der Mahabharat Berge, die Welt der Achttausender mit dem indischen Tiefland verbinden ©Trail Angels/Humitsch
Die Local Life Trails eröffnen Dir tiefgründige Einblicke in das Leben der verschiedenen Volkgruppen, ihrer Traditionen, ihres Essens und Ihrer Arbeitswelt ©Trail Angels/Humitsch
Wächterin des Himalayas: Eine alte Gurung Frau im zauberhaften Dorf Baspur am Local Life Trail @Trail Angels
Schüchtern und ein wenig stolz präsentiert diese Chepang ihre traditionelle Fettpresse. Aus den Früchten des Dschungels wird Seife produziert und am Markt verkauft ©Trail Angels
Die Tharu im Tiefland des Terai haben für die seichten Dschungelflüsse eine ganz besondere Technik für das Fischen entwickelt. Wie das funktioniert, wirst Du erfahren, indem Du Ihnen beim Fischen hilfst @Trail Angels

Jahrhunderte alte Kulturen treffen auf eine Welt im Umbruch. Was wohl die Zukunft für dieses kleine Mädchen am Local Life Trail bringen wird? @Trail Angels

02 — DIE EXPERIENCE

Eintauchen in die Welt
der Wächter des Himalayas

02

Fischen mit den Tharu am Dschungelfluß: Einer der vielen Höhepunkte dieser einzigartigen Erlebnisreise durch den geheimnisvollen Süden Nepals. Das Fair Trails Team um Günter, Peter und Prashant legte selbst Hand an und war beeindruckt ©Trail Angels

DIE ROUTE

Panoramaweg Südalpen Panorama am Hochplateau
Dieser Local Life Trail folgt einer alten Salzroute dann durch das Labyrinth der Mahabhrat Berge bis hinunter in das Terai, dem Tiefland im Süden Nepals ©Trail Angels/Raj Gyawali
Der Local Life Trail im Süden Nepals startet im Zentrum Kathmandus, der Hauptstadt Nepals, wo auf Märkten und in engen Gassen die Spuren der historischen Salzrouten aufgelesen werden. Einer dieser Salzrouten folgt dann auch das eigentliche Trekking, das am Trishuli Fluss startet, der sich seinen Lauf zwischen Himalaya und den Mahabharat Bergen, dem sogenannten Vorhimalaya, bahnt. Die Route durchquert eben diese Mahabharat Berge von Norden nach Süden, wobei das erste Teilstück recht steil in das Labyrinth des Vorhimalayas hinaufsteigt. Die weitere Route verbindet dann auf den Pfaden der Salzroute entlegene Dörfer verschiedener Ethnien, wie der Gurung oder der Chepang. Landschaftlich wechselt dabei fruchtbares Kulturland mit dichtem Monsunwald ab, wobei immer wieder kleinere Gebirgspässe, sogenannte Bhanjyang überquert werden. Gerade hier gibt der Pfad auch immer wieder den Blick frei auf zwei betörende Weltlandschaften: Im Norden die eisgepanzerten Gipfel des Himalayas, vom Annapuran Himal über die besonders nahen Manaslu und Ganesh Himal bis zum Langtang Himal. Und im Süden die dampfende sattgrüne Tiefland der Ganges Ebene. Im Festungsdorf Upardhandaghi schlängelt sich der Pfad dann steil hinunter in das Terai Tiefland, wo das Trekking in belebten Markt von Shatikor endet.

Der weitere Reiseverlauf profitiert von mehrere Transfers, um die beiden Höhepunkte des Local Life Trails im Terai Tiefland zeitsparend zu erreichen: Das Tharu Dorf Meghauli am Zusammenfluss der beiden großen Flüsse Narayani und Rapti und die berühmte Tiger Tops Tharu Lodge im Chitwan Nationalpark, wo noch unvergessliche Dschungel-Safari Erlebnisse warten. Die Runde schließt sich dann mit dem abschließenden Transfer nach Kathmandu.

+
DER FAIR TRAILS® EXPERTE
Panoramaweg Südalpen Panorama am Hochplateau
Prashant Khanal (links) ist unser so kompetenter und besonnener Fair Trails Experte für diesen Local Life Trail. Hier im Bild mit dem Fair Trails Experte Peter und Mingma Sherpa ©Trail Angels
Prashant Khanal ist ein Blogger, Forscher und Unternehmer. Seine Leidenschaft ist es, sich mit einheimischen nepalesischen Zutaten und Lebensmitteln auseinanderzusetzen, mehr über die vielfältige Esskultur und traditionelle Rezepte herauszufinden und zu versuchen, diese zu verbreiten damit so viele Menschen wie möglich dafür zu begeistern. Zurzeit betreibt er einen Food-Blog namens The Gundruk und ist einer der Partner des ebenso gefeierten wie bezaubernden Restaurants namens Raithaane (was übersetzt so viel wie „Lokal“ bedeutet). Das Raithaane befindet sich in Patan, der ursprünglichsten der drei Königsstädte im Tal von Kathmandu. Prashant Khanal reist durch das ganze Land, um neue Zutaten und Rezepte zu suchen, zu sammeln und vor allem auch zu verstehen.

Er könnte daher nicht besser als ein Fair-Trails-Experte, gerade für die Local Life Trails geeignet sein. Er hat die Leidenschaft und die fachliche Expertise, ist weit gereist und verfügt über ein breitgefächertes Wissen, wie sich einheimische Lebensmittel auf der ganzen Welt entwickeln und verändern können. Kombiniert man das mit seinen ausgezeichneten Englischkenntnissen, seinem besonnenen und angenehmen Wesen und seinem Wunsch, die nepalesische Küche weltweit bekannt zu machen, wird er zum perfekten Fair Trails-Experten.
+
DAS PROGRAMM UND SEINE HÖHEPUNKTE
Panoramaweg Südalpen Panorama am Hochplateau
Der Local Life Trail: Nah am Leben in den Dörfern des geheimnisvollen Südens von Nepal. Dieses Mädchen kehrt gerade vom morgendlichen Futtersammeln für die Schafe und Ziegen ins Gurungdorf Baspur zurück ©Trail Angels
Das Reiseprogramm am Local Life Trail zeichnet sich durch seine Vielfalt und überraschende Einblicke aus. Es beginnt mit einem faszinierenden Rundgang durch das alte Kathmandu. Entlang des sogenannten „Kathmandu Food Trails“ werden die Spuren der alten Salzkarawanen aufgelesen und in die Kultur der Newar eingetaucht. Es folgt der Transfer zum zauberhaft gelegenen Himalica Camp am wild tosenden Trishuli Fluss. Das Camp bildet das spektakuläre Basislager für das Trekking quer über das Mahabharat Gebirge. Das Trekking durch fruchtbares Kulturland, dichte Monsunwälder und über zerklüftete Bergkämme ist spektakulär, ohne jedoch größere technische Anforderungen zu stellen. Darüberhinaus eröffnet unser Fair Trails Experte Prashant Khanal tiefgründige und auch überraschende Einblicke in das Leben der Dörfer entlang des Weges. Höhepunkte des Trekkings werden der Arbeitstag mit den Chepang im zauberhaft gelegenen Dorf Uparghandaghi und die Überreichung dringend benötigter Wasserfilter in den ausgewählten Projektdörfern sein. Der zweite Teil des Reiseprogramms bietet Dir dann im Tiefland des Terai dann noch zwei unvergessliche Erlebnisse: das gemeinsame Fischen im Dschungelfluss mit dem Fischervolk der Tharu und die Dschungelsafaris mit dem grandiosen Team der Tiger Tops Tharu Lodge. Vom „Elephant Walk“ durch den Dschungel bis zur Jeep Safari in die Kernzone des Chitwan Nationalparks.

Die Progamm Höhepunkte der Fair Trails Experience im Überblick:

  • Kathmandu Food Trail
  • Himalica Camp am Trishuli Fluss
  • Das Trekking durch die Mahabharat Berge
  • Übernachtung in Homestays bei Gastfamilien
  • Tiefgründige Einblicke durch Fair Trails Experten Prashant Khanal
  • Übergabe von Wasserfiltern in den Projektdörfern
  • Fischen im Dschungelfluss mit dem Fischervolk der Tharu
  • Dschungelsafaris mit dem Team der weltberühmten Tiger Tops Tharu Lodge

+

DAS FAIR TRAILS® PROJEKT

Panoramaweg Südalpen Panorama am Hochplateau

Die tragbaren Wasserfilter von Smart Paani leisten einen wertvollen Beitrag für eine sichere Trinkwasserversorgung in den entlegenen Regionen von Nepal. ©Smart Paani 

Im Zuge der Fair Trails Experiences wird immer ein konkretes Projekt unterstützt, welches dem Naturschutz, der Erhaltung des kulturellen Erbes oder der sozialen Entwicklung dient. Die Auswahl der Projekte erfolgt in enger Zusammenarbeit mit unseren Fair Trails ExpertInnen und ausgewählten Partnerorganisationen vor Ort, um eine effiziente und unbürokratische Hilfe zu garantieren. Am Local Life Trail arbeiten wir mit SmartPaani, einem innovativen nepalesischen Unternehmen, das umweltfreundliche und wirtschaftlich nachhaltige Lösungen für das Wassermanagement entwickelt, zusammen. Aus den Einnahmen der Fair Trails Experiences wollen wir für das entlegene Chepang Dorf Jhandala, einem Übernachtungsort am Local Life Trail, tragbare Wasserfilter finanzieren. Dank dieser Wasserfilter mit Silber-Nano-Technologie und 4 Filtrationsstufen kann die Reinigung von Trinkwasser einfach und direkt vor Ort durchgeführt werden. Ohne, dass ein Abkochen erforderlich ist, was Kosten und vor allem wertvolles Brennholz spart. Da in dieser Region ein Mangel an sauberem Trinkwasser herrscht, trägt unser Projekt dazu bei, die lokalen Gemeinden mit sauberem, Trinkwasser zu versorgen, damit ein gesünderes Leben zu gewährleisten und auch die Abholzung der Monsunwälder zu verhindern.

Es ist geplant, jeweils einen Wasserfilter pro Fair Trails Experience direkt an die Dorfgemeinschaft von Jhandala zu überreichen. So wirst auch Du zu einem aktiven Mitwirkenden für dieses so wichtige Projekt in den Mahabharat Bergen.

Blue Ridge Mountains: Dieser Local Life Trail überquert das Labyrinth der Mahabharat Berge. Dieser sogenannte „Vorhimalaya“ trennt spektakulär zwei Weltlandschaften, den eisgepanzerten Himalaya und die subtropische Ganges Ebene ©Trail Angels
Im Herzen der Mahabharat Berge: Der Local Life Trail folgt dabei den historischen Salzrouten, auf denen einst das begehrte Himalayasalz von Tibet über die hohen Himalayapässe nach Indien transportiert wurde. ©Trail Angels
Das Trekking am Local Life Trail über die Mahabharat Berge ist spektakulär und abwechslungsreich. Willkommene Abkühlung an einem der vielen Wasserfälle ©Trail Angels
Am Local Life Trail: besonders reizvoll ist das Trekking durch die fruchtbare Kulturlandschaften. Hier beim Abstieg aus den Mahabharat Bergen hinunter in das Terai Tiefland @Trail Angels
Fair Trails Experte Prashant Khanal weiß viel über das Leben und die Kultur der verschiedenen Volksgruppen entlang des Local Life Trails zu berichten. Hier präsentiert er die Funktionsweise einer einfachen Getreidemühle der Chepang ©Trail Angels

In österreichischen Hotels würde man dies wohl „Show Cooking“ nennen. Die traditionelle Küche entlang des Local Life Trails schmeckt vorzüglich: Zubereitung des Abendessens ins Upardhandagi ©Trail Angels

Der Zauber des Local Life Trails: Nah am Leben der Menschen in Nepal! Herzliche Verabschiedung einer Fair Trails Experience Gruppe nach einem gemeinsamen Arbeitstag in einem der Projektdörfer ©Trail Angels

Beim Fischen im Dschungelfluss stattete uns dieses Panzernashorn einen unerwarteten Besuch ab. Für die Tharu Fischer nicht Ungewöhnliches, für uns ein unvergessliches Erlebnis @Trail Angels

Im Schutze unserer Elefanten bist Du sicher: Die „Elephant Walks“ der Tiger Tops Tharu Lodge sind einzigartig und eröffnen atemberaubende Begegnungen mit den faszinierenden Bewohnern des Chitwan Nationalparks @Tiger Tops Tharu Lodge

Tiger Tops Tharu Lodge – der stilvoller Ausklang einer unvergesslichen Reise. Die weltberühmte Lodge am Rande des Chitwan Nationalparks zeichnet ein engagiertes Artenschutzkonzept und ein ganz besonderer Charme aus ©Tiger Tops Tharu Lodge

03 — DAS ANGEBOT

Die Fair Trails® Experiences

03

Local Life Trail/Snow Leopard Trail:
Media Explorer Tour

Geführte Trekkingreise mit Mediaproduktion

Startdatum: 03. November 2021
Dauer: 17 Tage
Preis: € 2.318,- p.P.

Local Life Trail:
Nepals geheimnisvoller Süden
Fair Trails Experience®
Geführte Trekkingreise

Startdatum: April 2022
Dauer: 15 Tage
Preis: ab € 2.980,- p.P.

Fair Trails® Newsletter

Möchtest du über unsere Fair Trails® Reisen am Laufenden gehalten werden?


 



Follow us